SPRUNGGELENKARTHROSE behandeln mit prp

Das Auftreten einer Knöchelverstauchung oder -fraktur kann in späteren Jahren zu einer degenerativen Arthritis im Gelenk führen – einer Sprunggelenkarthrose. Degenerative Arthritis tritt aufgrund der Gelenkunterschiede häufiger im Knie als im Sprunggelenk auf, Knorpeldegeneration tritt jedoch im Sprunggelenk auf.

Nachdem ein Arzt eine Sprunggeleenkarthrose diagnostiziert hat, ist die Behandlung zur Schmerzlinderung und Verbesserung der Mobilität häufig das Ziel. Falls zutreffend, wird ein Arzt normalerweise einen Patienten ermutigen, die Auswirkungen auf das Gelenk zu verringern. Wenn bei einem Patienten während bestimmter Aktivitäten erhebliche Schmerzen auftreten, kann es hilfreich sein, die Aktivitäten zu ändern, um die Beschwerden zu verringern.

Durch die Stützung des Knöchels kann das Gelenk gestützt werden, was Schmerzen lindern kann. Entzündungshemmende Medikamente können auch Schwellungen reduzieren, die bei den Schmerzen helfen können. Irgendwann hören diese Behandlungen oft auf zu wirken. Dies ist die Zeit, in der sich viele Ärzte möglicherweise einer Operation zuwenden. Es sind jedoch auch andere nicht-chirurgische Optionen möglich.

Thrombozytenreiche Plasmatherapie

Die plättchenreiche Plasmatherapie  – PRP Therapie – ähnelt der Stammzelltherapie, jedoch wird bei einer PRP-Sprunggelenkspritze das Blut eines Patienten anstelle von Stammzellen verwendet. Das Blut enthält Blutplättchen, die Wachstumsfaktoren enthalten, die die Heilung fördern können. Bei diesem Verfahren zieht eine in regenerativer Medizin ausgebildete Krankenschwester Blut ab, füllt es in eine Zentrifuge, um die Blutplättchen zu konzentrieren, und mischt die angereicherten Blutplättchen dann in ihrer konzentrierten Form in das Plasma zurück. Der letzte Schritt ist die PRP-Injektion.

Sprunggelenke sprechen häufig leicht auf diese Behandlung an, und die Patienten werden eine Verringerung der Schmerzen und eine Erhöhung der Beweglichkeit im Gelenk bemerken. PRP-Sprunggelenkspritzen müssen möglicherweise mehrmals durchgeführt werden, um die größtmögliche Wirksamkeit zu erzielen.

Weitere PRP anwendungsbereiche

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen